Repertoire

Es werden überwiegend Stücke gespielt, die für Blockflöten-Orchester komponiert oder arrangiert wurden. Die meisten Stücke bewegen sich zeitlich ab Barock bis in die Moderne; Stücke aus der Renaissance-Zeit stehen nicht im Vordergrund.

2019:

3. March „Folk songs from Somersetz“ aus English Folk Song Suite von Ralph Vaughan Williams, arr. Stan Davis

Hymm (Donnervogel-Hymne) von Sylvia C. Rosin

Towards the sun von Sylvia C. Rosin

Sunrise von Sylvia C. Rosin

The Silvermines – Reel – aus Irland, arr. Sylvia C. Rosin

2018:

1. March „Seventeen com Sunday“ aus English Folk Song Suite von Ralph Vaughan Williams, arr. Stan Davis

Evening Rise, indianisches Lied, arr. Irmhild Beutler

Persischer Marsch von Johann Strauß Sohn, arr. Irmhild Beutler

Klabautermann von Irmhild Beutler

Winnetou-Melodie, aus „Winnetou II“ von Martin Böttcher, arr. Syliva Corinna Rosin

Prélude aus Te Deum von M.-A. Charpentier

Pifa aus Messiah von G.F. Händel

Pastorale und Aria aus Concerto Pastorale von J.C. Pez

Chaconne in C von G.F. Händel

Marche des Rois zugeschrieben J.B. Lully

Love Song von Sylvia C. Rosin

Joseph, lieber Joseph mein von M. Praetorius

Es ist ein Ros entsprungen

2017:

Geh aus mein Herz und suche Freud, von Augustin Harder, arr. von Irmhild Beutler

California Suite, 1. Satz „Beach Walk“ und 3. Satz „Disneyland“, von Allan Rosenheck

Ungarischer Tanz Nr. 11 von Johannes Brahms, arr. von Sylvia Corinna Rosin

Bear Heart von Sylvia C. Rosin

Schafe können sicher weiden von Johann Sebastian Bach, arr. von Sylvia Corinna Rosin

Nun ruhen alle Wälder, Weise: Heinrich Isaac, Satz: J. S. Bach

Andante Festivo von Jean Sibelius, arr. von Simon Borutzki

Romanze aus der Sinfonie Nr. 4 von Robert Schumann, arr. von Irmhild Beutler

Dance of Joy von Sylvia Corinna Rosin

La Gondoletta, Venetian Folksong, arr. von Irmhild Beutler

Denn er hat seinen Engeln befohlen (Psalm 91:11-12) von Felix Mendelssohn Bartholdy, arr. von Syliva Corinna Rosin

Singing Wind von Sylvia Corinna Rosin

Chacony von Henry Purcell, arr. von Sylvia Corinna Rosin

2016:

California Suite, 5. Satz Hollywood, von Allan Rosenheck

Hungarian Dance No. 5 von Johannes Brahms, adapted by Paul van der Meer and Alex Deckmyn

Summa von Arvo Pärt

Sarabande from Suite No. 4 in D minor von Georg Friedrich Händel, arr. Sylvia C. Rosin

Allegro con spirito aus Divertimento Nr. 1 von Joseph Haydn, arr. Irmhild Beutler

El sol y luna, traditional, arr. von Irmhild Beutler

Full house, waltz von Sylvia C. Rosin

Chorale St. Antoni, Menuetto und Rondo aus Divertimento I von Joseph Haydn, arr. Irmhild Beutler

Chant von Sylvia C. Rosin

Seemansgarn von Irmhild Beutler

Adagio Nr. 7 aus Les sept paroles du Christ sur la croix von Charls Gounod

Siku njema von Sören Sieg, Komposition für das Blockflötenorchester Berlin

2015:

Ständchen, Serenade aus dem Schwanengesang D 957 No. 4 von Franz Schubert, arr. Slyvia C. Rosin

Tanz der Schwäne aus Schwanensee op. 20 von Peter Tschaikowsky, arr. Irmhild Beutler

Lascia ch’io pianga aus der Oper Rinaldo von Georg Friedrich Händel, arr. Sylvia C. Rosin

Moon River von Henry Mancini, arr. Paul Clark

I got rhythm von George Gershwin, arr. Sylvia C. Rosin

Das alte Schloss, aus: Bilder einer Ausstellung von Modest Mussorgski, arr. Irmhild Beutler

Waltz No. 2 von Dmitri Schostakowitsch, arr. Irmhild Beuter und Sylvia C. Rosin

2014:

A scottish Linsey-Woolsey, Daryl B. Runswick

Wunschbrunnen von Irmhild Beutler

Pleasant Moments von Scott Joplin

Mountain Mosaic von Glen Shannon

Ave verum corpus von W. A. Mozart, arr. Sylvia C. Rosin

Andante aus der Symphonie Nr. 4 (ital. Symphonie) von Felix Mendelssohn Bartholdy, arr. Hans-Dieter Michatz

Dance for Chines Men und Women, Chaconne aus „The fairy Queen“ von Henry Purcell, arr. Irmhild Beutler

Morning Mist, Sylvia C. Rosin

Somebody loves me von George Gershwin, arr. Sylvia C. Rosin

2013:

Spanische Tänze op. 12 Nr. 2 von Moritz Moszkowski, arr. Sylvia C. Rosin

Der Treppenwitz von Hartmut Tripp

Summertime von George Gershwin, arr. Sylvia C. Rosin

Präludium und Fuge in C-major von J.S. Bach, arr. Sylvia C. Rosin

Blow, Ye Winds of Morning! nach einem Gangspill-Shanty, arr. Irmhild Beutler

Two Waltzes, davon Bink’s Waltz von Scott Joplin, arr. Irmhild Beutler

Jesus bleibet meine Freude, J. S. Bach, arr. Sylvia C. Rosin

Double Pleasure (Tango), Sylvia C. Rosin

Salut d’Amour, Edward Elgar, Arr. Irmhild Beutler

Mega-RONY, Pete Rose

Abendlied, Robert Schumann, Arr. Sylvia C. Rosin

Da pacem Domine, Arvo Pärt

2012:

Marche pour la Cérémonie des Turcs von Jean-Baptiste Lully, arr. Sylvia C. Rosin

Raindrops von Sylvia C. Rosin

Das vor Kälte zitternde und schnatternde Frauenzimmer von Leopold Mozart, arr. Irmhild Beutler

God rest you merry, gentleman, Traditional English (18th century), arr. Sylvia C. Rosin

Seaport Jump von Hans-Joachim Teschner

La Rotta, Anonymus um 1400, arr. Syliva C. Rosin

Nachtschwärmerei, after the Spanish Folksong „Rondar que te rondaria“, arr. Irmhild Beutler

Spanische Tänze op. 12 No. 1 von Moritz Moszkowski, arr. Sylvia C. Rosin

Gezeit, Minimal-Music für Blockflötenorchester und Klavier von Irmhild Beutler

Marsch der Priester, aus: „Die Zauberflöte“ von Wolfgang A. Mozart, arr. Irmhild Beutler

Moonlight Serenade von Glenn Miller, arr. Paul Leenhouts

The River, Native American Song, Arr. Sylvia C. Rosin

Abendsegen, aus: Hänsel und Gretel von Engelbert Humperdinck, arr. Irmhild Beutler