Musikalische Leitung

Musikalische Leiterinnen des ca. siebzigköpfigen Laienorchesters sind Irmhild Beutler und Sylvia Corinna Rosin. Die beiden professionellen Blockflötistinnen haben mit dem Blockflötenorchester Berlin einen Klangkörper mit Blockflöten in 8 verschiedenen Größen aufgebaut vom bleistiftgroßen Sopranino bis zum zwei Meter langen Subbass. Dabei bilden etwa 30 Instrumente die Bassgruppe des Orchesters mit Bassflöten, Großbässen, Subbässen und Subkontrabass. So entsteht ein einzigartiger Klang, der gleichzeitig von Sanftheit und orchestraler Fülle geprägt ist.

Irmhild Beutler (geb. 1966) und Sylvia Corinna Rosin (geb. 1965) sind bekannt durch Konzerte, Workshops und CDs, u.a. mit dem Trio Ensemble Dreiklang Berlin. Sie zählen mit ihren Arrangements und Kompositionen zu den bekanntesten deutschen Autorinnen für Blockflöte. Ihre über 80 bislang veröffentlichten Notenausgaben erscheinen bei verschiedenen Verlagen (Universal Edition Wien, Moeck Verlag, Breitkopf & Härtel und Edition Tre Fontane) und reichen von pädagogischen Werken bis zu Literatur für professionelle Spieler. Dabei bildet die Musik für Blockflötenorchester einen Schwerpunkt. Aus der Perspektive professioneller Spielerinnen schreiben Beutler und Rosin die Werke dem Blockflötenorchester quasi „auf den Leib“, indem sie die klanglichen und spieltechnischen Möglichkeiten der Flöten von ihrer schönsten Seite zur Geltung bringen, sei es in Adaptionen klassischer Werke, in Arrangements über Melodien aus dem internationalen Liedgut oder in ihren eigenen Kompositionen. Dabei lässt sich Sylvia Corinna Rosin gern von der Musik und Kosmologie der nordamerikanischen Indianer inspirieren, Irmhild Beutler schreibt Kompositionen im Stile epischer Fantasiestücke.

Leitung: Sylvia C. Rosin

Sylvia C. Rosin

Leitung: Irmhild Beutler, Portrait

Irmhild Beutler