Das 1. Mal Weihnachtsflöten im BOB

Die Probe am 26.11.2016 stand unter dem Motto „Weihnachtliche Musik für Blockflöten“. Wir haben eine Probe im Jahr zusätzlich eingeführt, um weihnachtliche Stücke „einfach mal so“ zu erarbeiten und zu spielen, da ein Weihnachtskonzert nicht geplant ist und viele aber Lust hatten, weihnachtliche Stücke zu spielen.

So haben unsere Leiterinnen für uns viele schöne Stücke herausgesucht und einige sogar extra für diesen Probentag arrangiert. Es war ein gelungener musikalischer Tag, der mittags „ergänzt“ wurde, indem wir zusammen gegessen und getrunken haben. Alle hatten irgendetwas mitgebracht und ohne jegliche Absprachen „wer bringt was mit“ entstand ein super Buffet mit vielen süßen und salzigen Leckereien. Wir haben daher nicht nur schön musiziert sondern auch lecker geschlemmt.

Daher wird es auch in 2017 wieder „Weihnachtsflöten im BOB“ geben und zwar am 2.12.17.

Unser 4. Konzert fand großen Anklang

Am 5.11.2016 hat unser 4. Konzert in der Pauluskirche in Lichterfelde stattgefunden. Trotz des strömenden Regens strömten die Zuhörer/innen in die Kirche, sodass wir erneut in einer vollen Kirche gespielt haben.

Das Programm war (Titel diesmal „Fullhouse“) wieder vielfältig und zog sich durch die Jahrhunderte. Das Highlight war die Uraufführung von dem Stück „Siku Njema“, welches der Komponist Sören Sieg für das BOB komponiert hatte. Sören Sieg reiste extra aus Hamburg an, um beim Konzert dabei zu sein. Zu unserer großen Erleichterung war er mit der Darbietung seines Stückes sehr zufrieden.

Aufgrund der relativ geringen Fluktuation im BOB konnten wie die musikalische Qualität noch einmal steigern, sodass es sehr positive Rückmeldungen der Zuhörer/innen gab.

Ausblick: Unser nächstes Konzert wird am Sonntag, 7.5.2017 um 17.00 in der ev. St. Moritz Kirche in der Paul-Gerhardt-Str. in 15749 Mittenwalde stattfinden.

Und wieder ein wunderschönes Flötenwochenende in Ratzeburg

Bei herrlichem Wetter haben wir erneut wunderschön musiziert. 43 flötenbegeisterte Menschen aus Deutschland haben sich in Ratzeburg im Christopherus-Haus auf der BÄK erneut getroffen, um zusammen zu flöten. Antje Susanne Kopp vom Ensemble Nordwind in Hamburg hatte diesmal die musikalische Leitung. Sie hat das Wochenende liebevoll vorbereitet und professionell geleitet. Es war einfach wunderschön! Abends konnten wir wieder draußen vor dem Haus sitzen, zwischendurch im Ratzeburger See schwimmen und uns natürlich auch austauschen mit bekannten und neuen MitspielerInnen.

Ab 2017 hat dieses Wochenende einen neuen Namen: Aus „Nordwind trifft BOB“ und „Sommerliches Musizieren“ ist nun „Sommerwinde“ geworden. Maya Schröder von Nordwind hat die Grafik für den neuen Flyer gestaltet und den Titel kreiert. „Sommerwinde“ passt einfach gut. Wir freuen uns auf das nächste Jahr – dann Sommerwinde mit Sylvia C. Rosin und Irmhild Beutler aus Berlin als Leiterinnen.

Wir proben fleißig am neuen Konzertprogramm

Für unser Konzert am 5.11.2016 erarbeiten wir ein komplett neues Konzertprogramm. Der Hamburger Komponist Sören Sieg hat für das BOB ein Stück komponiert, was wir am 5.11.16 erstaufführen werden. Es heißt „Siku njema“ (übersetzt: Der große Tag), ist ein afrikanisches Stück und gefällt allen im Orchester super gut. Es hat tolle Harmonien und klingt garnicht „modern“. Wir freuen uns über diese Komposition extra für das BOB.

Das 3. Mal Sommerliches Musizieren am Ratzeburger See

Galerie

Diese Galerie enthält 75 Fotos.

Vom 7.8. – 9.8.15 fand nun schon zum 3. Mal das „Ferienflöten am Ratzeburger See“ statt. Mitglieder vom Blockflötenorchester Nordwind aus Hamburg, Mitglieder vom Blockflötenorchester Berlin BOB und dazu Gäste und Freunde hatten ein super tolles Wochenende im schönen Christophorus … Weiterlesen

Wir sind in der Sommerpause

Am 27.6.15 war die letzte Probe vor der Sommerpause. Das Konzertprogramm steht und wir haben erst im September die nächste Probe. Viele freuen sich schon auf das gemeinsame Musizieren im Christopherus-Haus BÄK am Ratzeburger See vom 7.8.-9.8.15 mit Teilnehmer/innen vom BOB aus Berlin, von NORDWIND aus Hamburg und von interessierten Freunden und Gästen, die mitspielen.